Petershof
Menschen im Petershof
Unser Fundament
Anlaufstelle
Flüchtlinge
Stadtteilpaten
Kinder und Jugendliche
Notunterkunft
Sprachkurse
Pressespiegel
Infirmarium
Spenden und helfen
FSJ
Kirche St. Peter
Unsere Gemeinde
Unsere Nachbarn
No-go-area Marxloh
Peters Wurstparadies
Ferienprogramm
Tiergehege
Kontakt




Guten Tag, heute ist der 23.09.2017
Sie befinden sich hier: Kurzvita  / 

Kurvita P. Oliver Potschien O.Praem.



Foto: Achim Pohl | Bistum Essen

Um es mit einer Überschrift zu versehen: Mein Leben ist sicher immer geprägt gewesen von Neugier und dem Willen zur Gestaltung (irgendjemand hat es mal als "kurvenreich" beschrieben). Langweilig jedenfalls war es eigentlich nie. Die wesentliche Konstante dabei war seit der Kommunion der Wunsch, Priester werden zu wollen, was zunächst Niederschlag im langjährigen kirchlichen Engagement, besonders bei den Pfadfindern, als Ministrant und als Firmkatechet, fand.

 

 

1970 in Duisburg geboren und im benachbarten Mülheim an der Ruhr  aufgewachsen. Nach dem Abitur zwei Berufsausbildungen zum Krankenpfleger und zum Lehr-Rettungsassistenten (Ausbilder für die Berufe im Rettungsdienst). Verschiedene Tätigkeiten in Rettungsdienst und Krankenhaus, zum Schluß Nachtdienst in einer Notaufnahme.

2001 dann schließlich der Eintritt in die Prämonstratenser-Abtei Hamborn. Studium der Theologie und Philisophie in Bochum, St. Augustin und Würzburg. Kirchlicher Abschluß.

 

2011 Studium im Fachbereich Gesundheits- und Erziehungswissenschaften (Essen). Abschluß B.A. in Healthcare-, Education- and Social-Management, Schwerpunkt: Soziale Arbeit. Vertiefungsstudium Pädagogik (B.Edu.)

 

Weiterbildung in systemischer Beratung bei Störungen im Kinder- und Jugendalter (Systemisches Institut Naumburg) sowie zum Notfallseelsorger und für die Einsatzkräftenachsorge.

Weiterbildung in Systemischer Traumapädagogik (ifs Essen).

 

 

2008 - 2012 Vikar in unserem Priorat Magdeburg an der Pfarrei St. Augustinus. Dekanatsjugendseelsorger für das Dekanat Magdeburg und Studentenseelsorger an der Universitätskirche St. Petri.

 

Seit 2012 Leiter des sozialpastoralen Zentrums Petershof in Duisburg-Marxloh. 2015 Erster Opens external link in new windowKath. Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus der Bischofskonferenz.

 

Seit 1977 Pfadfinder (DPSG), Leitung des Stammes St. Barbara in Mülheim, Gründung der Stämme Abtei Hamborn (Duisburg - 2002) und Unser Lieben Frauen (Magdeburg - 2009). 1996 Verleihung Intern. Woodbadgeabzeichen.

 

Seit 1983 im Deutschen Roten Kreuz. 1986 Gründung einer der ersten Schulsanitätsdienste im Lande. Zuletzt Führer einer Einsatzeinheit NRW. Ausbilder. Verdienstmedaille des Landesverbandes Nordrhein.

 

2006 Gründung des Kath. Gesundheits- und Sozialzentrums Opens external link in new windowGeorgswerk Duisburg e.V. Staatlich anerkannte Schule, anerkannter freier Träger der Jugendarbeit uvm.

 

IHK-anerkannter Ausbilder für Kaufleute.

Div. weitere Fort- und Weiterbildungen.

 

Was ich gerne mache (auch wenn man es mir mittlerweile nicht mehr unbedingt ansieht): Wandern in den schottischen Highlands und Kanufahren in Schweden.